DJK Eintracht Datteln wird Ü32-Hallenstadtmeister 2017

Am vergangenen Samstag, den 25.11.2017, wurde wie jedes Jahr der Titel des Ü32-Hallenstadtmeisters ausgespielt.

Sein Debüt für die Altherren der DJK Eintracht Datteln feierte an diesem Tag der heimgekehrte Törhüter Jan Löffler, der dieses auch direkt mit dem Titel feiern konnte.

Die DJK setzte sich in sämtlichen Spielen souverän durch. So wurde das Auftaktspiel gegen den Horneburg mit einem 7-0 gewonnen. Im zweiten Spiel ging es dann für die Eintracht gegen den vermeintlich stärksten Gegener. Auch wenn die DJK gegen die Truppe aus Ahsen einen Gegentreffer hinnehmen musste, hieß der Sieger am Ende doch Eintracht Datteln, das sich mit 2-1 dursetzen konnte. Das dritte Spiel bestritt die Eintracht gegen Kültprspor und konnte auch hier einen 3-0 Sieg für sich verbuchen. Im letzten Spiel hieß der Gegner Meckinghoven. Allerdings stand zu diesem Zeitpunkt schon fest, dass die DJK Eintracht Datteln abermals die Hallenstadtmeisterschaften für sich entschieden hatte. So agierten die DJKler etwas zurückhaltender, ließen aber auch nicht mehr viel zu, sodass am Ende auf der Aufzeigetafel ein 0-0 zu sehen war.

Insgesamt konnten die Altherren zufrieden sein mit dem Auftakt in die Hallenfußballsaison 2017/2018. Die Turnieren sollen auch gleichzeitig als Vorbereitung für die Kreispokalspiele im kommenden Frühjahr dienen, die dann gemeinsam mit den Altherren der Germania Datteln unter dem neuen Verein DJK Sportfreunde Datteln bestritten werden soll.

Die Ü32 Mannschaft der DJK bestreitet erfolgreichen Test gegen Henrichenburg

Am Mittwochabend bestritt die Ü32 Mannschaft der DJK Eintracht Datteln ihren ersten Test nach der Teilnahme am Deutschen Ü32 Supercup.

Zugast auf dem Vereingelände der Eintracht war das Team des TuS Henrichenburg. Die Partie begann zunächst etwas verhalten, wobei die DJK das Geschehen im Griff hatte und sich immer wieder bis zum 16er der Gäste vorspielte. Hier fehlte allerdings zu oft der entscheidene Pass, um sich gute Torchancen zu erspielen. Nach gut 15 Minuten konnte die Eintracht dann den ersten Treffer des Spiels erzielen. Doch quasi im Gegenzug glich Henrichenburg zum 1-1 aus. Bis zu diesem Zeitpunkt hielten die Gäste gut mit. Bis zur Pause konnte die DJK allerdings einen Vorsprung in Form eines 4-1 herausarbeiten. Torschützen waren zwei Mal Zepanski, Faust und „Mini“ Heel. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte erneut Zepanski auf 5-1 erhöhen. Die beste Möglichkeit des Spiels vergaben die Henrichenburger allerdings bei einem verschossenen Elfmeter, der durch den stark aufspielenden Keeper der DJK, Michael Hergert, souverän entschärft wurde. Kurz darauf erzielten die Gäste dann doch den Anschlusstreffer zum 5-2, der unhaltbar abgefälscht im Tor der DJK landete. Danach drehte die Eintracht noch einmal auf und kam durch zwei weitere Treffer von Zepanski zum 7-2 Endstand.

Insgesamt war es ein guter erster Test der DJK und eine fair geführte Partie beider Mannschaften.

DJK Eintracht Datteln und SF Germania Datteln verschmelzen

Am 03.11.2017 wurde bei der Mitgliederversammlung der beiden Vereine DJK Eintracht Datteln und SF Germania Datteln per Abstimmung beschlossen, dass die Vereine im kommenden Jahr einen gemeinsamen Weg einschlagen werden und zu einem Verein verschmelzen.

Mit der Fusion der beiden Verein soll vor allem langfristig dafür gesorgt werden eine sportlich erfolgreiche Jugend und dadurch auch eine starke Seniorenabteilung stellen zu können.

Auch für die Altherren bedeutet dies den gemeinsamen Spielbetrieb mit den Altherren-Spielern der DJK und der Germania aufzunehmen und in den entsprechenden Altersgruppen Ü32, Ü40 und Ü50 spielstarke Mannschaften stellen zu können.

Weitere Infos zu diesem Thema folgen hier auf unserer Homepage.