DJK Sportfreunde Datteln gewinnen hochklassiges Turnier bei Adler Buldern

Am Samstag, den 17.02.2018 haben lud Adler Buldern zu einem hochklassig besetzten 4-Banden-Turnier ein.

Unter das Teilnehmerfeld mischten sich einige Hochkaräter, wie z.B. SC Preußen Münster, TSG Dülmen, TC Epe , GW Erkenschwick, DJK Rödder, sowie der Ratzeburger SV. Letztgenannte Truppe war, wie auch die Adler und die DJK Sportfreunde gemeinsam auf der inoffiziellen Deutschen Ü32 Meisterschaft vertreten.

Durch die Ausfälle zweier Mannschaften wurde der Modus kurzfristig umgestellt, sodass das Turnier jeder gegen jeden ausgetragen wurde. Für die DJK SF hieß der erste Gegner DJK Röder. Hier setzen sich die Dattelner souverän mit 2-1 durch. Das Ergebnis gab Sicherheit, sodass im 2. Spiel GW Erkenschwick deutlich mit 4-1 geschlagen wurde. Die Euphorie mussten die Kicker aus Datteln nun mit in die Partie gegen SC Preußen Münster nehmen und sich gegen einen äußerst spielstarken Gegener, der durch Andre Bertelsbeck angeführt wurde, behaupten. Dies gelang den Dattelner durchaus ansehnlich, sodass sie ihre Feldüberlegenheit in mehrere gute Chancen umsetzen konnte, aber ein Treffer einfach nicht gelingen wollte. So hieß es am Ende 0-0. Bislang ungeschlagen ging es dann gegen FC Epe. Die ersten Minuten kamen die Sportfreunde aus Datteln nicht richtig in Tritt, aufgrund dessen es zunächst 0-1 stand. Das Spiel war äußerst hart umkämpft und hatte auch die ein oder andere unschöne Szene parat, dennoch schafften die Dattelner den Ausgleich und konnten 4 Sekunden vor Schluss sogar noch den Siegtreffer erzielen. Im darauf folgenden Spiel ging es gegen Ratzeburg. Hier wurde es mit 4-0 relativ deutlich und hätte, ohne den gut aufgelegten Keeper der Gäste aus dem hohen Norden, auch höher ausgehen können. Im vorletzten Spiel musste die DJK gegen die TSG Dülmen antreten, hier sah es lange nach einem Remis aus, bis einige Zeigerumdrehungen vor Abpfiff dann doch noch das 1-0 für die Dattelner fiel. Nun kam es zu einem regelrechten Endspiel gegen den Gastgeber aus Buldern. Eine Niederlage hätte den Dattelnern noch im letzen Spiel den Turniersieg kosten können. Durch eine sehr diziplinierte Spielweise und eine starke Abwehrleistung ließen die Sportfreunde aus Datteln aber so gut wie keine Torchance für die Adler zu und konnten gleichzeitig Chancen erarbeiten. So gingen die Kicker aus Datteln verdeint mit 2-0 in Führung. Spannend wurde es dann noch einmal als Buldern drei Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer erzielte. Dennoch brachten die DJK Sportfrende Datteln den Vorsprung über die Zeit und konnte anschließend den Turniersieg ausgelassen mit den mitgereisten Fans bei der Playersparty im Vereinsheim der Adler Buldern feiern.

Für alle war dies ein besonderer Tag, da die Mannschaft der DJK Sportfreunde Datteln erstmalig als neuer Verein aufgetreten ist und bei einem so beispielhaft organisierten und hochklassig besetzten Turnier als Sieger vom Platz gehen konnte.