Ü40 der DJK SF Datteln gestaltet Kreispokalspiel erfolgreich

Am Mittwoch, den 11.04.2018 fand um 18.30 das Kreispokalspiel zwischen der DJK Sportfreunde Datteln und der DJK Spvgg. 07 Herten statt.

Die Partie versprach schon von Beginn an viel Spannung. Beide Mannschaften dieser Alterklasse kennen sich bereits seit einigen Jahren und haben auf beiden Seiten sehr ambitionierte Fußballer. Die Dattelner erwischten Herten aber direkt kalt und gingen bereits in der 4. Minute durch Zepanski mit 1-0 in Führung. Die Eintracht spielte weiterhin nach vorne und wurde in der 19. Minute mit dem 2-0 durch Charizanis belohnt. Zu diesem Zeitpunkt bekamen die Hausherren bereits die ersten Nickligkeiten durch die Hertener zu spüren. Die DJK SF lies sich aber zu keiner Zeit beirren und spielte munter weiter. Allerdings musste die Truppe aus Datteln in der 34. Minute einen kleinen Dämpfer hinnehmen, als Herten den Anschlusstreffer zum 2-1 erzielte. Zepanski stellte allerdings noch vor der Pause den alten Abstand in der wieder her. Direkt nach der Pause erwischten die DJK SF dann den besseren Start und erhöhten durch Tobi Pantförder in der 38. Minute auf 4-1. Andreas Künzel krönte seine überragende Abwehrarbeit dann noch seinem Treffer zum 5-1 in der 52. Minute, ehe Andreas Charizanis einen weiteren Treffer zum 6-1 nachlegte. Danach war die Partie entschieden, sodass Hertens Treffer zum 6-2 Endstand nicht mehr ins Gewicht fiel.

Der Ü40 der DJK Sportfreunde Datteln muss man insgesamt eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung attestieren. Diese gilt es dann auch im Halbfinale des Kreispokal am 21.04.2018 um 16 Uhr auf heimischen Platz gegen SuS Hervest-Dorsten zu bestätigen und das Tickets für Das Finale zu lösen.

Die Ü50 der DJK SF Datteln kommt in die 2. Runde

Am Samstag, den 07.04.2018 setzte sich die Ü50 der DJK SF Datteln in der ersten Runde des Krombacher Kreispokal souverän mit 1-9 bei der SG Vinnum/Olfen durch.

Auf dem Kunstrasen in Vinnum wurde um 16 Uhr zur ersten Pokalrunde angestoßen. Hier traten die DJK SF mit einer sehr schlagkräftigen Truppe an und wurde der Favoritenrolle auch schon in der ersten Halbzeit gerecht. Allerdings brauchte die Truppe aus Datteln rund 10 Minuten, bis Pavlos „Paul“ Alepidis zur 1-0 Führung traf. Eigentlich sollte der Treffer Sicherheit geben, doch die SG glich nur 5 Minuten später zum 1-1 aus. Die Kicker aus Datteln liesen sich durch den Treffer von Löper allerdings nicht aus der Ruhe bringen und schraubten das Ergebnis noch vor der Pause durch Treffer von Charizanis in der 20 Minute, zwei Treffern von Frakn Trapp (25. und 27. Min.) sowie einem Tor von Jörn Peters (30. Min.) auf 1-5 hoch. Danach verwalteten die alten Hasen der Eintracht das Ergebnis geschickt und setzten hin und wieder weitere Nadelstiche. So gelangen Andreas Charizanis (41. Min.) und Jörn Peters (50. Min.) ihr jeweils zweiter Treffer der Partie. Wilfried Meermann und Rainer Heitkamp setzten dann in der 62. und 64. Minuten den Schlusspunkt des Spiels.

In der nächsten Runde des Kreispokals wartet die SG TuS 05 Sinsen / VfB Hüls auf die Truppe aus Datteln. Angesetzt ist das Spiel bis dato für den 21.04.2018 um 16 Uhr.

DJK SF Datteln zieht mit der Ü32 in die 4. Runde des Krombacher-Kreispokal ein

Am 04.04.2018 fand um 19 Uhr das Spiel der 3. Runde des Krombacher-Kreispokals beim SF Stuckenbusch statt.

Hier ging die Truppe aus Datteln als klarer Favorit ins Rennen und wurde dieser Rolle mit einem deutlichen 14-0 Sieg auch gerecht.

Schon früh attakierten die Kicker der DJK SF Datteln den Gegner und setzten die Verteidiger permanent unter Druck. So lies das 1-0 rund 12 Zeigerumdrehungen auf sich warten. Torschütze war Andreas Faust, der in der 72. und 74. Minute noch zwei weitere Treffer beisteuerte. Zudem traf Dominik Haas zwei Mal (24., 37. Min), wobei der zweite Treffer in die Katergorie „Sehenswert“ eingestuft werden kann. Er zirkelte mit viel Gefühl eine Ecke direkt ins hintere Toreck. Philipp Liese (29. Min), Stephan „Pony“ Häming (67. Min) und Karsten Meermann (79. Min) traf je einmal für die Dattelner. Matthias Marpe vollstreckte in der 64. und 69. zwei Mal für die DJK SF Datteln. Absoluter Torschützenkönig war Stefan Zepanski, der gleich 4 Mal ins gegnerischer Tor traf (48., 50., 55., 60. Min). Der Torwart der Dattelner, Jan Löffler, wurde im gesamten Spiel zwar nur ein Mal geprüft, in diesem Fall aber direkt mit einem Schuss ins obere Toreck, welchen der Schlussmann überragend aus der Ecke kratzte. Insgesamt ging der Sieg, auch in der Höhe völlig in Ordnung. Auch in diesem Spiel war noch viel Luft nach oben aus Sicht der DJK SF Datteln. In der kommenden Runde des Kreispokal müssen sich die Dattelner dann gegen Teutonia Waltrop beweisen und sich wohlmöglich deutlich mehr strecken als in den bisherigen Spielen. Die ersten Spione der Waltroper wurden jedenfalls auf der Platzanlage in Stuckenbusch gesichtet, was für die Ambitionen der Teutonen sprechen dürfte.

Ausgespielt wird die Partie gegen Teutonia Waltrop vorraussichtlich am 21.04.2018 um 16 Uhr auf der Platzanlage der damaligen DJK Eintracht Datteln am Südringweg und steht schon jetzt für ein Spiel mit viel Kampf und Leidenschaft.