Die Ü32 Mannschaft der DJK bestreitet erfolgreichen Test gegen Henrichenburg

Am Mittwochabend bestritt die Ü32 Mannschaft der DJK Eintracht Datteln ihren ersten Test nach der Teilnahme am Deutschen Ü32 Supercup.

Zugast auf dem Vereingelände der Eintracht war das Team des TuS Henrichenburg. Die Partie begann zunächst etwas verhalten, wobei die DJK das Geschehen im Griff hatte und sich immer wieder bis zum 16er der Gäste vorspielte. Hier fehlte allerdings zu oft der entscheidene Pass, um sich gute Torchancen zu erspielen. Nach gut 15 Minuten konnte die Eintracht dann den ersten Treffer des Spiels erzielen. Doch quasi im Gegenzug glich Henrichenburg zum 1-1 aus. Bis zu diesem Zeitpunkt hielten die Gäste gut mit. Bis zur Pause konnte die DJK allerdings einen Vorsprung in Form eines 4-1 herausarbeiten. Torschützen waren zwei Mal Zepanski, Faust und „Mini“ Heel. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte erneut Zepanski auf 5-1 erhöhen. Die beste Möglichkeit des Spiels vergaben die Henrichenburger allerdings bei einem verschossenen Elfmeter, der durch den stark aufspielenden Keeper der DJK, Michael Hergert, souverän entschärft wurde. Kurz darauf erzielten die Gäste dann doch den Anschlusstreffer zum 5-2, der unhaltbar abgefälscht im Tor der DJK landete. Danach drehte die Eintracht noch einmal auf und kam durch zwei weitere Treffer von Zepanski zum 7-2 Endstand.

Insgesamt war es ein guter erster Test der DJK und eine fair geführte Partie beider Mannschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.