DJK SF Datteln zieht mit der Ü32 in die 4. Runde des Krombacher-Kreispokal ein

Am 04.04.2018 fand um 19 Uhr das Spiel der 3. Runde des Krombacher-Kreispokals beim SF Stuckenbusch statt.

Hier ging die Truppe aus Datteln als klarer Favorit ins Rennen und wurde dieser Rolle mit einem deutlichen 14-0 Sieg auch gerecht.

Schon früh attakierten die Kicker der DJK SF Datteln den Gegner und setzten die Verteidiger permanent unter Druck. So lies das 1-0 rund 12 Zeigerumdrehungen auf sich warten. Torschütze war Andreas Faust, der in der 72. und 74. Minute noch zwei weitere Treffer beisteuerte. Zudem traf Dominik Haas zwei Mal (24., 37. Min), wobei der zweite Treffer in die Katergorie „Sehenswert“ eingestuft werden kann. Er zirkelte mit viel Gefühl eine Ecke direkt ins hintere Toreck. Philipp Liese (29. Min), Stephan „Pony“ Häming (67. Min) und Karsten Meermann (79. Min) traf je einmal für die Dattelner. Matthias Marpe vollstreckte in der 64. und 69. zwei Mal für die DJK SF Datteln. Absoluter Torschützenkönig war Stefan Zepanski, der gleich 4 Mal ins gegnerischer Tor traf (48., 50., 55., 60. Min). Der Torwart der Dattelner, Jan Löffler, wurde im gesamten Spiel zwar nur ein Mal geprüft, in diesem Fall aber direkt mit einem Schuss ins obere Toreck, welchen der Schlussmann überragend aus der Ecke kratzte. Insgesamt ging der Sieg, auch in der Höhe völlig in Ordnung. Auch in diesem Spiel war noch viel Luft nach oben aus Sicht der DJK SF Datteln. In der kommenden Runde des Kreispokal müssen sich die Dattelner dann gegen Teutonia Waltrop beweisen und sich wohlmöglich deutlich mehr strecken als in den bisherigen Spielen. Die ersten Spione der Waltroper wurden jedenfalls auf der Platzanlage in Stuckenbusch gesichtet, was für die Ambitionen der Teutonen sprechen dürfte.

Ausgespielt wird die Partie gegen Teutonia Waltrop vorraussichtlich am 21.04.2018 um 16 Uhr auf der Platzanlage der damaligen DJK Eintracht Datteln am Südringweg und steht schon jetzt für ein Spiel mit viel Kampf und Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.