Ü40 der DJK SF Datteln gestaltet Kreispokalspiel erfolgreich

Am Mittwoch, den 11.04.2018 fand um 18.30 das Kreispokalspiel zwischen der DJK Sportfreunde Datteln und der DJK Spvgg. 07 Herten statt.

Die Partie versprach schon von Beginn an viel Spannung. Beide Mannschaften dieser Alterklasse kennen sich bereits seit einigen Jahren und haben auf beiden Seiten sehr ambitionierte Fußballer. Die Dattelner erwischten Herten aber direkt kalt und gingen bereits in der 4. Minute durch Zepanski mit 1-0 in Führung. Die Eintracht spielte weiterhin nach vorne und wurde in der 19. Minute mit dem 2-0 durch Charizanis belohnt. Zu diesem Zeitpunkt bekamen die Hausherren bereits die ersten Nickligkeiten durch die Hertener zu spüren. Die DJK SF lies sich aber zu keiner Zeit beirren und spielte munter weiter. Allerdings musste die Truppe aus Datteln in der 34. Minute einen kleinen Dämpfer hinnehmen, als Herten den Anschlusstreffer zum 2-1 erzielte. Zepanski stellte allerdings noch vor der Pause den alten Abstand in der wieder her. Direkt nach der Pause erwischten die DJK SF dann den besseren Start und erhöhten durch Tobi Pantförder in der 38. Minute auf 4-1. Andreas Künzel krönte seine überragende Abwehrarbeit dann noch seinem Treffer zum 5-1 in der 52. Minute, ehe Andreas Charizanis einen weiteren Treffer zum 6-1 nachlegte. Danach war die Partie entschieden, sodass Hertens Treffer zum 6-2 Endstand nicht mehr ins Gewicht fiel.

Der Ü40 der DJK Sportfreunde Datteln muss man insgesamt eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung attestieren. Diese gilt es dann auch im Halbfinale des Kreispokal am 21.04.2018 um 16 Uhr auf heimischen Platz gegen SuS Hervest-Dorsten zu bestätigen und das Tickets für Das Finale zu lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.